Bareiss Prüfgerätebau GmbH
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

HPE II

HPE II

Härteprüfer

Konstanter Anpressdruck und Messzeit nach Norm - optisches und akustisches Signal, serielle Schnittstelle und PC-Kabel. Die Batteriedauer beträgt ca. 2000 Arbeitsstunden.

Vorzüge des HPE II 

Der Messwertspeicher erlaubt das Abspeichern von 300 Messwerten. Das Abspeichern erfolgt automatisch nach jeder Messung und wird im Display durch  "M" (Memory) angezeigt. 

Die Daten können per Datenausgang RS 232 an einen PC gesendet werden. Optional ist ein USB-Adapter erhältlich.

Messmethode

Shore A / A0 /  B / 0 / C / D / D0 / 00 / 000 / 000S / E / L/c / weitere Messmethoden auf Anfrage

Normen 

DIN ISO 7619 / DIN EN ISO 868 / NF EN ISO 868 / ASTM D 2240 / JISK 6253 

 
 
 

Info

Service

Unser Dienstleistungsservice:

  •  Kalibrierung 
  •  Erinnerungsservice 
  •  Leihgerät 
  •  Lohnmessung 
  •  Wartungsvertrag 
  •  Schulung

Zubehör

Prüfständer BS 61 IIzoom

Prüfständer BS 61 II 

Der Bareiss-Prüfständer BS 61 II ist für Serienprüfungen bestimmt und dient zur Aufnahme von manuellen, analogen und digitalen Härteprüfgeräten nach Shore in mechanischer und digitaler Ausführung.   

Der Aufnahmearm erlaubt ein schnelles und einfaches Einspannen der Härteprüfer. Die integrierte Belastungseinrichtung für Shore A,B,0 garantiert einen gleichmäßigen Anpressdruck nach Norm. Bei Prüfungen nach Shore D,C,D0 wird ein Zusatzgewicht aufgesetzt.

Für Härteprüfungen nach Shore 00/000 ist ein  spezieller Aufnahmearm erhältlich.

 
Kontrolleinrichtung HPEzoom

Kontrolleinrichtung für HPE II

Nach ISO 9000 ist der Anwender zu einer regelmäßigen Überprüfung seiner Messmittel verpflichtet. Mit der Kontrolleinrichtung wird die Anzeigegenauigkeit von Shoregeräten überwacht. Diese ermöglicht eine schnelle Überprüfung der Federkraft in 10-er Schritten für die Messbereiche Shore A,B,O,C,D,D0.

DIN ISO 7619, EN ISO 868, NF EN ISO 868, ASTM D2240, JIS K 6253.

HPE II
HPE II
 
 
Referenzelastomerblöckezoom

Referenzelastomerblöcke

Referenzelastomerblöcke werden zur Sicherstellung der Messfähigkeit der Messeinrichtungen nach Shore / IRHD / Gelomat / Pusey & Jones während den Kalibrierintervallen verwendet. Die Referenzblöcke sind in einer Fassung aus Metall eingebettet.       

 
Kontrollringezoom

Kontrollringe

Mit dem Kontrollring wird der Messweg der Härteprüfer HP / HPE II nach Shore überprüft.

Folgende Kontrollringe sind erhältlich: 20 / 40 / 60 / 80 Shore

 
Prüf- und Auswerteprogramm Hardtestzoom

Das Prüf- und Auswerteprogramm Hardtest

Verwendbar für alle elektronischen Bareiss-Härteprüfgeräte mit serieller Schnittstelle. Das Programm enthält alle Funktionen die für einen reibungslosen Prüfablauf benötigt werden.

 
DAkkS/DKD Kalibrierschein

DAkkS/DKD Kalibrierschein

Bei der Kalibrierung wird die Abweichung der Anzeige eines Messgerätes von der richtigen Messgröße festgestellt.
Über das Ergebnis wird ein Kalibrierschein mit den ermittelten Ergebnissen und der dazu gehörenden Messunsicherheit ausgestellt. Auf dem Prüfgerät wird ein Kalibrierzeichen angebracht.

Dieses dokumentiert zusammen mit dem Kalibrierschein die Rückführbarkeit auf nationale Normale.

 

Produkt-Video

 HPE II und BS 61 II

youtube
 

Angebot anfordern

 
 
 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 

 
 

© Copyright: Bareiss Prüfgerätebau GmbH

AEO
DAkks