Titel
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

IRHD Compact III

IRHD Compact III

Prüfgerät digital, manuell 

Anpressdruck und Messzeit nach Norm Anzeige des Messablaufs durch optisches und akustisches Signal. 

Vorteile des IRHD Compact III

Bei Bedarf können die Eindringkörper IRHD M / IRHD N einfach vom Kunden  ausgewechselt werden. Für eine Überprüfung, Justierung und Kalibrierung genügt es, die Messeinrichtungen im Transportkoffer an Bareiss zu senden, während der Prüfständer beim Kunden verbleibt.

Auflösung

0,1 IRHD  M / 0,1 IRHD N

Anwendungsbereich

Weichgummi, hochelastische Werkstoffe und plastisch verformbare Stoffe

Mindestmaterialstärke bei IRHD M:  
0,6  bis 5,0 mm 
Mindestmaterialstärke bei IRHD N :  
6,0 bis 10,0 mm

Messmethode

IRHD M (micro) / IRHD N (normal) 

Normen

DIN ISO 48, NF T 46-003, ASTM D 1415, BS 903, Part. A26   

 

Info

Service

Unser Dienstleistungsservice:

  •  Kalibrierung 
  •  Erinnerungsservice 
  •  Leihgerät 
  •  Lohnmessung 
  •  Wartungsvertrag 
  •  Schulung

Zubehör

Barofixzoom

Barofix

Zentriereinrichtung zur schnellen Zentrierung von O-Ringen mit einer Schnurstärke von 0,6 bis 5,0 mm; Aussendurchmesser bis 50 mm.

 
Barofix mit Plexiglasplattezoom

Barofix

mit Plexiglasplatte (200 x 200 mm) und Niederhalter. 

Schnellzentrierung von O-Ringen mit einer Schnurstärke von 0,6 – 5,0 mm; 0,6 – 8,0 mm; 4,0 – 20,0 mm; vergrößerte Auflageplatte und Niederhalter

 
Centrofixzoom

Centrofix 

Verschiebbarer Aufnahmeblock mit Prisma zur exakten Zentrierung von Schläuchen

 
Referenzelastomerblöckezoom

Referenzelastomerblöcke

Referenzelastomerblöcke werden zur Sicherstellung der Messfähigkeit der Messeinrichtungen nach Shore / IRHD / Gelomat / Pusey & Jones während den Kalibrierintervallen verwendet. Die Referenzblöcke sind in einer Fassung aus Metall eingebettet.       

 
Prüf- und Auswerteprogramm Hardtestzoom

Das Prüf- und Auswerteprogramm Hardtest

Verwendbar für alle elektronischen Bareiss-Härteprüfgeräte mit serieller Schnittstelle. Das Programm enthält alle Funktionen die für einen reibungslosen Prüfablauf benötigt werden.

 
DAkkS/DKD Kalibrierschein

DAkkS/DKD Kalibrierschein

Bei der Kalibrierung wird die Abweichung der Anzeige eines Messgerätes von der richtigen Messgröße festgestellt.
Über das Ergebnis wird ein Kalibrierschein mit den ermittelten Ergebnissen und der dazu gehörenden Messunsicherheit ausgestellt. Auf dem Prüfgerät wird ein Kalibrierzeichen angebracht.

Dieses dokumentiert zusammen mit dem Kalibrierschein die Rückführbarkeit auf nationale Normale.

 

Produkt-Video

IRHD Compact lll

youtube
 

Angebot anfordern!

 
 
 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 

 
 

© Copyright: Bareiss Prüfgerätebau GmbH

AEO
DAkks